~~ guthaben ~~
startseite - immer wieder an den anfang

archiv - die alten einträge
tildabildchen computer
tildabildchen garten
tildabildchen schöne dinge
tildabildchen stiefel
linie
über mich
haribo
fw-profil
photo impact
garten
britain
lordbuggie
blumen
jahreszeit
jahreszeitengif




~ nachdenkliches

was wäre wenn...

 
ich glaube, jeder denkt mal über dinge nach, über die man vielleicht nicht nachdenken sollte...
was wäre wenn.. ich einen meiner sinne verlieren würd?
welcher verlust der schlimmste?
 
den zu hören? keine stimmen, keine musik? keine geräusche?
den zu schmecken? kein salz, kein zucker? keine mahlzeit?
den zu riechen? keinen duft? keine gefahr?
den zu fühlen? keine berührung? keine hand, keinen wind auf meiner haut?
den selber zu erfühlen? keine unebenheit, nichts weiches nichts hartes zu spüren
 
ich wäre am schlimmsten dadurch getroffen, nichts mehr sehen zu können!
für mich ist der visuelle eindruck einfach enorm wichtig.
es macht mich glücklich, schönes zu sehen - selber schönes zu arrangieren, mich visuell zu erfreuen.
über allen sinnen erfreue ich mich am meisten am sehen.
 
warum das so ist? weiss ich nicht - ob es damit was zu tun hat, dass ich synästhetiker bin und auch farben höre - vielleicht
aber mir ist allein im haus das richtige arrangement von tisch und stuhl  - mit ein paar extra details am besten- die farbzusammenstellung, die position und dann kann ich mir das immer und immer wieder ansehen und sogar kraft daraus schöpfen - die position eines baumes in der landschaft, die architektur eines gebäudes - bilder...
das ist für mich ein kraftquell
 
eine anekdote dazu...
 
ich war mit einer freundin in einer musical-inzenierung - wir stellten danach fest, dass ich bestimmte lieder gar nicht wahrgenommen hatte, weil ich völlig fasziniert von der bühnentechnik war und mir mit staunen und offenem herzen nicht nur die bilder, auch die lichteffekte usw. "einverleibte" und dabei fast völlig die musik vergass.
 
ich bin also ein visueller mensch.. und ich wünsche mir - mit ganzen herzen, dass ich, solange ich lebe, sehen kann - und bitte auch noch viel schönes

 
 
5.2.09 22:57



bis zu meinem 12. lebensjahr, 1970, wohnte ich in einer stadt, in der es einen milchmann gab. der zockelte von montags bis freitags, jeden tag mit seinem schimmel von haus zu haus und verkaufte milch und milch produkte.
dann kamen die frauen aus der nachbarschaft zusammen und holten sich ihren milchvorrat - der milchmann betätigte den schwengel und die milch floss in die kannen und töpfe.
dabei hatten die frauen zeit sich zu unterhalten - welch eine gelegenheit!! ich habe diese gelegenheit nicht mehr - ja schlimmer noch, ich habe so gut wie keinen kontakt zu meinen nachbarn. die meisten, bis auf die rentner arbeiten und man sieht sich oft wochenlang nicht.
was wäre ich glücklich, wenn es hier einen milchmann gäbe und eine menge frauen, die die die zeit hätten milch zu holen und auch ich die zeit hätte.
da kam mir letztens der gedanke, das so ein blog auch so eine milchmann-funktion hat. (ich habe ja schliesslich auch eins für tagtägliches).
ja, da kommen auch immer wieder die selben leute zusammen und ohne auf die milch zu warten unterhält man sich über dies und das - der milch mann ist vergangenheit - das blog hat einen teil seiner funktion übernommen??
24.10.05 22:16





fahrrad, lord buggie und die klosterruine
eine meiner kreierten taschen
polly im sessel
erzgebiergefiguren
linie
laubenblick-hinweis
kategorien
schutzschaf
seiten
links
links
FreeWar
Flash Gamez
gartenblog
bilderhochladen
freunde

primengel


daisyland
logo pixicorner
logo leoscorner
ritvasgalley

layout, background and (if not mentioned) graphics by me, supercali aka daisyland

© 2005 - 2010

kontakt



special thanx always to
Kostenlos Bilder hochladen
and all whose graphics i use for a moment here


ado-cert schaf

adocert raisin








Gratis bloggen bei
myblog.de